HomePro – Thai Heimwerkermarkt

HomePro - Thai Baumarkt
HomePro – Thai Baumarkt

(Nicht nur) Deutsche Männerherzen schlagen schneller, wenn es um Obi, BAUHAUS, Hornbach und Co geht.
Wer in Thailand ein Äquivalent sucht, wird bei HomePro landen.

Mit mehr als 76 Filialen ist HomePro die größte Baumarkt-Kette Thailands.

Wer sich dazu entschlossen hat in Thailand zu überwintern wird schnell feststellen, dass selbst in gut eingerichteten Apartments die ein oder andere Investition Sinn macht. Sei es ein neuer Duschkopf, oder ein Eimer Farbe, um die Gartenmauer vor der Terrasse, von deprimierendem schimmelgrau auf himmelblau, zu optimieren. Wer gar ein ganzes Haus neu einzurichten hat wird an HomePro ohnehin nicht vorbei kommen.

Thai-Krämerladen

Zwar gibt es in jeder Thai-Siedlung einige Shops, die ein, angesichts ihrer Verkaufsfläche, riesiges Sortiment haben, aber das Angebot ist für die Thai-Kundschaft optimiert. Wer nicht gerade vor hat Reis anzubauen, oder das Fischen mit Reusen zu seinem neuen Hobby zu machen, wird diese Läden oft enttäuscht verlassen.
Selbst wenn der gewünschte Gegenstand erhältlich ist, wird der normale Westler mit der Qualität oft nicht zufrieden sein. Wenn es um Einrichtungsgegenstände geht, wird der Unterschied besonders offensichtlich. Ästhetik spielt in Thai-Haushalten keine Rolle. Eine Plastikkommode in pink und blau erfüllt schließlich den Zweck Dinge zu verstauen genau so gut, wie eine aus Holz – und ist zudem billiger und weniger witterungsanfällig.
Nichts gegen die Thai-Gemischtwaren-Läden – sie sind eine hervorragende Ergänzung und es ist immer ein Erlebnis dort einkaufen zu gehen, aber:

Wer schnell zum Ziel kommen will, wird alles in einem Aufwasch bei HomePro erledigen.

HomePro ist mit den großen, deutschen Heimwerkermärkten vergleichbar. Abstriche müssen bei der Auswahl an Verbrauchsmaterialien, wie z.B. Dübeln, Schrauben, Latten und Rohren gemacht werden. In Thailand wird einfach wesentlich mehr improvisiert, und deshalb gibt es (noch) keinen Markt für 74 verschiedene Dübel-Varianten.

Im Vergleich zu den europäischen Baumärkten bietet HomePro ein wesentlich größeres Angebot an Möbeln, Einrichtungsgegenständen und Küchenutensilien. Oft finden sich vor Ort auch sogenannte „shop in shop“-Filialen anderer Anbieter (Speziell Elektronik, Sport- und Freizeitartikel)

HomePro - Thai Baumarkt Badestuhl für Senioren
Immer wieder gute Angebote, die so in Thailand selten zu bekommen sind

HomePro für Senioren und Menschen mit Behinderung

Erfreulicherweise finden sich im Sortiment von HomePro auch erstaunlich viele Artikel für körperlich beeinträchtigte Menschen und Senioren. Positiv hervorzuheben sind zum Beispiel diverse Haltevorrichtungen für Bad und WC, Duschstühle, etc.
HomePro scheint die Senioren als Zielgruppe ernst zu nehmen. Das Sortiment soll nach Angaben der Zentrale weiter ausgebaut zu werden.

Wer ein un- oder teilmöbliertes Haus angemietet hat, oder gar einen Neubau einrichten will kann hier in einem Aufwasch alles einkaufen, was benötigt wird.
Ab 10000 Baht wird der Einkauf kostenlos nach Hause transportiert. Kühlschränke, Küchenzeilen, Klimaanlagen, etc. werden ebenfalls am gewünschten Platz aufgestellt bzw. montiert.

Eine Mitgliedskarte sollte gleich vor dem ersten Einkauf beantragt werden. HomePro hat ein Rabattsystem und Mitglieder profitieren auch von Vergünstigungen und Sonderaktionen.

HomePro - Thai Baumarkt - Werkzeug- BOSCH
Neben den, in Asien obligatorischen, Billiganbietern aus China, führt HomePro auch das komplette BOSCH Werkzeug-Sortiment.

HomePro - Thai Baumarkt - Lampenabteilung

Wer weg vom allgegenwärtigen Neonlicht will, wird in der Lampen-Abteilung fündig.

Gerade Allergiker oder Menschen mit Rückenproblemen haben es in Thailand normalerweise nicht leicht eine geeignete Matratze zu finden. ,
Gerade Allergiker oder Menschen mit Rückenproblemen haben es in Thailand normalerweise nicht leicht eine geeignete Matratze zu finden.

 

 

 

 

 

 

Fragen oder Anmerkungen?